icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Firmung

Taube Taufstein 2

Das Sakra­ment der Fir­mung ist eng mit dem Sakra­ment der Tau­fe ver­bun­den. Die Fir­mung ist sozu­sa­gen Voll­endung und Bekräf­ti­gung der Tau­fe. Die Firm­lin­ge wer­den mit dem Hei­li­gen Geist beschenkt, so soll die Ver­bin­dung zu Glau­be und Kir­che wei­ter ver­tieft wer­den. Die Jugend­li­chen wer­den vom Hei­li­gen Geist gestärkt. Gleich­zei­tig wer­den sie ermu­tigt und beauf­tragt, als jun­ge Chris­ten zu leben und auch öffent­lich zu ihrem Glau­ben zu stehen.

Der Hei­li­gen Geist ermu­tigt, bestärkt und beauf­tragt dazu ein Leben als 

Wäh­rend bei der Tau­fe meist die Eltern ent­schie­den haben, ent­schei­den die Jugend­li­chen selbst, dass sie die­ses Sakra­ment emp­fan­gen wol­len. Mit der Fir­mung ist man sozu­sa­gen Erwach­sen“ im Glau­ben. Nur wer gefirmt ist kann Tauf- oder Firm­pa­te werden.

Um die­se bewuss­te, eige­ne Ent­schei­dung zu för­dern wird im Bis­tum Pas­sau das Sakra­ment der Fir­mung frü­hes­tens in dem Alter gespen­det, in dem man16 Jah­re alt wird.

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.