icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Krankensalbung

Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältes­ten der Gemein­de zu sich; sie sol­len Gebe­te über ihn spre­chen und ihn im Namen des Herrn mit Öl sal­ben. Das gläu­bi­ge Gebet wird den Kran­ken ret­ten, und der Herr wird ihn auf­rich­ten; wenn er Sün­den began­gen hat, wer­den sie ihm vergeben.”

Jakobusbrief 5,14f
Heilige Öle

Schmerz und Angst, Leid und Krank­heit gehö­ren auch zu den Erfah­run­gen, die ein Mensch in sei­nem Leben macht. Gera­de in Zei­ten von Krank­heit und Not brau­chen wir ganz beson­ders die lie­ben­de Nähe und stär­ken­de Kraft Got­tes. Das Sakra­ment der Kran­ken­sal­bung ver­bin­det den kran­ken Men­schen in beson­de­rer Wei­se mit Christus. 

Die Kran­ken­sal­bung kann zum Bei­spiel bei schwe­ren Krank­hei­ten, aber auch vor grö­ße­ren und schwe­ren Ope­ra­tio­nen gespen­det werden.

Wen­den Sie sich bei Bedarf bei Pfar­rer Kon­rad Eich­ner im Pfarr­bü­ro.

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.